Le Conseil fédéral prend position sur la question des djihadistes

Extrait de la réponse :
« Schweizer Islamisten sind nicht generell Zielgruppe der Sicherheitsorgane des Bundes und der Kantone. Sie geraten dann in den Fokus der Behörden, wenn sie sich einer dschihadistischen oder anderen gewaltextremistischen Ausrichtung des Islams zuwenden. Der Nachrichtendienst des Bundes (NDB) beobachtet entsprechende Gruppierungen gestützt auf das Bundesgesetz über Massnahmen zur Wahrung der inneren Sicherheit und das Bundesgesetz über die Zuständigkeiten im Bereich des zivilen Nachrichtendienstes […]. »

Lire la suite ici