Un employeur bernois condamné pour le licenciement d’une employée voilée

Extrait du jugement :

 » Wie vorstehend ausgeführt, ist das Tragen des Kopftuchs während der Arbeit aus religiöser Überzeugung durch Art. 15 BV und Art. 9 EMRK geschützt und daher als verfassungsmässiges Recht zu qualifizieren (siehe auch Entscheid des Bezirksgerichts Arbon vom 17.12.1990, publiziert in: Schweizerische Juristen-Zeitung SJZ 87/1991, S.176 ff., S. 177, E. 4 a)). »

Lire le jugement du Tribunal régional de Berne-Mittelland